Das Projekt

Was wir eigentlich gemacht haben?
Hier zeigen wir es Ihnen.

Unsere Aufgabe war die Prozessoptimierung des Strahlvorgangs der Seitenbleche. Dabei ging es um Verbesserung im Bereich Arbeitssicherheit & -ergonomie, sowie die damit einhergehende Erhöhung der Wirtschaftlichkeit, durch Verringerung der Durchlaufzeit. Diese Ziele erreichen wir durch die Konstruktion und Fertigung einer Haltevorrichtung für die zu bearbeitenden Seitenbleche.

Ideenfindung

In einem gemeinsamen Brainstorming haben sich 3 Ideen entwickelt, die unserer Meinung denkbar waren. Folgend werden Sie sehen, welche es geworden ist.
Teller_Zusammenbau

Konstruktion

Wir haben uns für die Version mit den 2 aufgesetzten Drehtellern entschieden. Diese Möglichkeit erhält nicht nur die Variabilität der Strahlmaschine, sondern erfordert auch keine unnötigen Rüstwechsel.
Teller_Zusammenbau_ex_neu_neu

Fertigung

Wir haben den Aufbau völlig neu hergestellt. Die Einzelteile wurden dafür durch  Brennschneiden einzeln ausgeschnitten und anschließend geschweißt. Danach wurden die Einzelteile zur Erhöhung der Widerstandsfähigkeit gegen das Strahlmaterial noch beschichtet. Bei der anschließenden Montage wurden die Einzelteile dann zusammengefügt.

Das Ergebnis

Möchten Sie mehr über das Projekt erfahren, würden wir uns freuen, Sie am 17. Januar 2022 um 18.30 Uhr in der Aula der TBS1 zu begrüßen.
Eine Anfahrtsbeschreibung können Sie auch der Startseite entnehmen.